EHI Technologie Tage & EHI Connect 2022

08. und 09. November 2022 im World Conference Center, Bonn

Programm 2022

Auf dem gemeinsamen Programm stehen zahlreiche Händlervorträge, Paneldiskussionen und neueste EHI-Zahlen.

Mittwoch, 09. November 2022

Tag 1

Di., 08.11.2022

Tag 2

Mi., 09.11.2022

08:30 – 09:15  Einlass & Kaffee im Ausstellerforum

Saal New York:

EHI Technologie Tage

 09:15

Begrüßung und Einführung in die Themen des zweiten Kongresstages

Prof. Dr. Andreas Kaapke
Duale Hochschule Baden-
Württemberg, Stuttgart

 09:30

RPA: ein besserer Weg zu skalieren?
Skalieren ist immer ein Thema in der Retail Branche. Ein simpler Arbeitsschritt, aber x1000. Kennen wir.
Wie sieht es in einer Welt von steigender Komplexität aus?
André Benoit
EDEKA Rhein-Ruhr Stiftung & Co. KG

 10:00

Digital Supply Chain @ MIGROS
Wie die MIGROS mit ihrem «Marktplatz der Logistikdaten», basierend auf EPCIS, RFID und anderen GS1-Standards, den Informationsfluss entlang der Supply Chain verbessert und die Transparenz über die Warenbewegungen steigert.
Marcel Ducceschi
Migros-Genossenschafts-Bund

 10:30

Künstliche Intelligenz im Einsatz: Optimierte Warenplanung bei Kaufland
Die Herausforderungen sind nicht unbekannt: Die Produktvielfalt mit ihren unterschiedlichen Abhängigkeiten zu einer Vielzahl von Bedarfseinflussfaktoren stellen komplexe Anforderungen an exakte Abverkaufs Vorhersagen. Zudem verhalten sich diese Artikel in 1.450 Kaufland Filialen in verschiedenen Ländern sehr unterschiedlich. Kann künstliche Intelligenz hier helfen? Lässt sich der Warennachversorgungsprozess weiter optimieren?
Michael Hahn
Schwarz IT

Saal Nairobi:

EHI Connect

 09:15

Begrüßung und Einführung in die Themen des zweiten Kongresstages

Nico Hemker
performio

 09:30

Fashion im Web 3.0 – Blase oder Chance?
Welchen Wert hat das Web 3.0 für Mode-Marken? Welche Chancen ergeben sich und wie beeinflusst es Konsum und Nachhaltigkeit? Nachdem der erste Hype vorüber ist: was wird sich in unseren zukünftigen Alltag einfügen, in dem wir schon heute nahezu mehr Online sind als Offline? Der Ausblick eines Innovation Labs im Modehandel auf die aktuellen Entwicklungen des Internets.
Oliver Lange
H&M

 09:55

Gaming und eSports: was abgesehen vom Hype für Händler drin ist
Die Gamingbranche generiert Milliarden und ist Vorreiterinnen für viele Technologien. Corona hat den Trend und damit auch den Hype beschleunigt. Fernab von Metaverse- und Blockchain-Fantasien gibt es reale Chancen für Händler. Zeit sie zu nutzen.
Oliver Lutz
MySports

 10:20

Metaverse im Handel
Wie bekannt ist das Thema Metaverse in deutschsprachigen Handelsunternehmen? Wie groß wird das Nutzenpotenzial für unterschiedliche Branchen eingeschätzt? Wird Metaverse für deutsche Händler relevant genug, um zu investieren? Wenn ja, ab wann? Diesen und weiteren Fragen haben sich 433 Entscheider:innen des deutschsprachigen Handels aus dem EHI-Forschungsnetzwerk gestellt.
Philipp Hübner
EHI

 10:35

Neue Dimension des Kundenerlebnisses im Möbel-Einzelhandel durch 3D Technologien
Durch den Einsatz von 3D- / AR-Technologien, bietet die Porta Unternehmensgruppe zu immer mehr Produkten innovativen Inspirationscontent an. So helfen Realtime-Formate in Zukunft dabei, Möbel digital zu entdecken, zu Hause virtuell auszuprobieren und offline Kanäle digital zu erweitern.
Filip Lukić
porta Unternehmensgruppe
Jakob Hafner
porta Unternehmensgruppe

11:00 – 11:30  Kaffeepause & Networking im Aussstellerforum

Saal New York:

EHI Technologie Tage

 11:30

So geht Agile Entwicklung: Onlinebestandführung & mobile Warenwirtschaft
11.000 mobile ERP-Geräte mit fast 30.000 Nutzern und durchschnittlich 2000 Batch Requests pro Sekunde. Plus Luft nach oben. Wie die Drogeriekette die mobile Warenwirtschaft mit Hilfe der agilen Entwicklungsmethode hochskalierte.
Mark Wittig
Dirk Rossmann GmbH

 12:00

jö&GO!: Wie durch die Einnahme der Kundenperspektive aus dem Zahlvorgang ein neuartiges Einkaufserlebnis am POS entsteht
Mit Jö&Go macht die Billa AG den Checkout-Prozess zum Erlebnis. Mit nur einem Handgriff, dem Vorzeigen des jö&GO! Codes am Handy, können die beiden Funktionen Kundenkarte und Bezahlung gemeinsam genutzt werden – noch das noch bevor das erste Produkt gescannt wird.
Mario Rauch
Unser Ö-Bonus Club GmbH
Nikolai Scheurecker
Billa AG

 12:30

Papierlos glücklich – Digitale Handelsdokumente einfach und barrierefrei über eine neutrale Cloud-Plattform austauschen und unmittelbar von den Vorteilen profitieren
Gemeinsam wollen wir die Logistik einfacher machen: Cloud4Log ist ein Kooperationsprojekt von GS1 Germany und der Bundesvereinigung Logistik. Im nationalen Warenverkehr übernimmt der Lieferschein häufig die Funktion des Frachtbriefes und erfüllt damit die Quittungsfunktion im Transportvertragsverhältnis zwischen Industrie und Spediteur. Leider fast immer noch auf dem Papier. Das ändern wir jetzt gemeinsam mit mehr als 40 Partnern im Projekt. Im Sommer 2021 haben wir erfolgreich pilotiert und dieses Jahr gehen wir „live“ mit Cloud4Log. Seien Sie auch dabei!
Steffen Riedel
Eckes-Granini Deutschland GmbH
Oliver Püthe
GS1 Germany GmbH

 13:00

Wrap-Up der EHI Technologie Tage

Prof. Dr. Andreas Kaapke
Duale Hochschule Baden-
Württemberg, Stuttgart

Saal Nairobi:

EHI Connect

 11:30

Seamless omnichannel experience – wie Miele den online und offline Retail verbindet
Die Pandemie hat das Shopping Verhalten nachhaltig verändert. Der Anspruch des Verbrauchers ist gestiegen. Miele reagiert auf diese Entwicklungen mit persönlichen Live Video Beratungen, die in den Experience Centern durchgeführt werden.
Hatidze Alvanidis
Miele

 12:00

Digitalisierung der Customer Journey entlang der B2B und B2C Touchpoints
Die Customer Journey im komplexen Geschäftsumfeld mit Privat- und Geschäftskunden sowie Versendern und Empfängern am Beispiel der E-Commerce-Aktivitäten der Deutschen Post DHL in ihrem Onlineshop, der App sowie den Geschäftskunden-Integrationsmöglichkeiten per APIs, Web-Userinterface und Plugins.
Robert Werner
Deutsche Post DHL
Bernd Michalak
Deutsche Post DHL

 12:30

Live Shopping – my Top 10 to success
Ob Liveshopping Anfänger oder Fortgeschrittener, hier dürfte jeder etwas mitnehmen. Natürlich erklärt Jörg erst einmal, was dieser E-Commerce Trends ist, geht dann aber vor allem darauf ein, was alles zu beachten ist, wenn man erfolgreich auf Sendung gehen will. Welche Möglichkeiten der Produktion gibt es, was sollte man bei Moderation beachten und was sind weitere Kernbestandteile des Formates. Das ganze wird immer wieder anhand von konkreten Beispielen der OTTO Shows erklärt und zum Ende gibt es noch einmal 10 Best Practice Tipps.
Jörg Heinemann
Otto (GmbH & Co KG)

 13:00

Wrap-Up der EHI Connect

Nico Hemker
performio

13:05 – 14:00  Mittagsimbiss im Ausstellerforum

14:00 – 17:00  Zusatzveranstaltungen

kostenfrei für Teilnehmer:innen der EHI Technologie Tage & EHI Connect

14:00 – 17:00 Uhr
Saal New York:

Self-Checkout Special

Das diesjährige Self-Checkout Special im Rahmen der EHI Self-Checkout Initiative präsentiert abermals Praxisbeispiele zu Self-Checkout- und Self-Scanning-Konzepten. Zu Beginn wird das EHI eine aktuelle Studie zur Akzeptanz und Nutzung von mobilen Self-Scanning-Angeboten in Deutschland präsentieren.

14:00 – 17:00 Uhr
Saal Nairobi:

EHI-Thementag Workforcemanagement

Ein optimiertes Workforcemanagement ist in Zeiten des Fachkräftemangels wichtiger denn je, um die Servicequalität am POS zu gewährleisten, die Arbeitsbelastung der Mitarbeitenden zu reduzieren, und Lost Sales zu vermeiden. In spannenden Best-Practice-Vorträgen aus dem Handel erfahren Sie, wie die Unternehmen diese Herausforderungen meistern.

14:00 – 16:00 Uhr
HIlton Hotel:

Workshop Knowledge4Retail

Die Veranstaltung findet im Hilton Hotel statt. Zur Anfahrtsbeschreibung

Die Projektpartner berichten über die Ergebnisse des Forschungsprojekts und beantworten Ihre Fragen.
Siehe auch knowledge4retail.org

Sie haben Fragen zu den Technologie Tagen?

Melden Sie sich bei uns.

Cetin Acar
Projektleiter Forschungsbereich IT
+49 221 57993-12
acar@ehi.org
Ulrich Spaan
Mitglied der Geschäftsführung
+49 221 57993-23
spaan@ehi.org

Sie haben Fragen zur EHI Connect?

Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

Lars Hofacker
Leiter Forschungsbereich E-Commerce
+49 221 57993-22
hofacker@ehi.org
Philipp Hübner
Projektleiter Forschungsbereich E-Commerce
+49 221 57993-998
huebner@ehi.org